+ 49 (0)174-9772945
Google Bewertung
4.9
Basierend auf 59 Rezensionen
ferienvilla-florida.de

Florida

Florida ist und bleibt einer der Vorzeige-Staaten der USA.

Dabei sollte man den Blick gern auch abseits der großen Städte, Vergnügungsparks und Co schweifen lassen. Auch abseits der üblichen Hotspots gibt es einiges zu entdecken – Alligatoren, Korallen und und auch ganz allgemein das floridianische Lebensgefühl.

500.000 Deutsche strömen jedes Jahr nach Florida, um Schnäppchen zu jagen und dem Luxus in Shopping-Malls zu frönen. Luxusfashion gibt es zu teils absurd günstigen Preisen.

Massen-Magneten wie Disneyworld und andere Themenparks ziehen ebenfalls tausende Besucher jährlich nach Orlando, Floridas heimlicher Hauptstadt. Die Stadt zieht regelmäßig mehr Menschen an, als New York oder LA.

Doch Florida hat mehr zu bieten, z.b. in einem schaukelnden Kajak inmitten der Sumpflandschaft der Everglades zu entspannen, zwischen Mangroven, Farnen und Orchideen, die bisher nur in der Tropenausstellung im Botanischen Garten und auf Omas Wohnzimmerregal zu sehen waren.

Zwei Meter entfernt lugen die Augen eines Alligators aus dem Wasser. Er döst zwischen Schilfgras am Ufer und blinzelt gelegentlich in die Mittagssonne. Bereitwillig posiert er für Fotos, als ob er die Show um sich herum genießen würde. Schreie eines Fischadlers und das Gegluckse des Kajaks sind zu hören. Ansonsten: Nichts, nur absolute Stille.

  • Cape Coral

    Cape Coral liegt in Südwestflorida direkt an der Golfküste. Die Stadt wurde in den 50er Jahren gegründet und wird zu Recht als Venedig Amerikas bezeichnet.

    Sie wird von über 650 km künstlichen Kanälen durchzogen und oft als das Venedig Florida´s bezeichnet. Viele Kanäle haben Verbindung zum Golf von Mexiko. Cape Coral ist eine modern angelegte Stadt. Es gibt großzügige und luxeriöse Villen mit eigenem Pool, einige Traumvillen haben sogar einen Pool und Whirlpool sowie einen eigenen Bootssteg. Ganzjährig blühende Pflanzen, Zitrusbäume und Palmen.Alle Ferienhäuser oder Ferienvillen liegen meistens ruhig und abseits von belebten Hauptstraßen. Trotzdem erreicht man in wenigen Minuten große Einkaufzentren, herrliche Passagen und Supermärkte.

    Wer auf seine Frühstücksgewohnheiten nicht verzichten möchte, fährt von seinem Ferienhaus oder Ferienvilla zum deutschen Bäcker und wer sich lieber bedienen lassen möchte, findet eine reichhaltige Gastronomie aller Nationalitäten und Preisklassen.In Cape Harbour und Tarpon Point befinden sich Restaurants die direkt am Wasser liegen. Viele Traumvillen sind nicht weit entfernt gelegen. Regelmäßig finden in Cape Harbour Events mit Live Musik statt. Wer auf Shopping nicht verzichten möchte findet in Cape Coral und Ft. Myers reichlich Gelegenheit dazu.

    Im Urlaub bietet der kleine Strand von Cape Coral Badespaß für die ganze Familie. Hier befindet sich auch ein Kinderspielplatz. Im Boat House am Pier haben Sie die Möglichkeit Kleinigkeiten zu essen und sich mit kühlen Getränken zu erfrischen.

    Am Abend lockt der Pier viele Menschen an, einige kommen zum fischen und andere um den tollen Sonnenuntergang zu geniessen. Zeitweise finden hier auch Veranstaltungen statt.

    Auch  das Farradfahren wir im Südwesten von Florida immer  attraktiver.  Es wurden neue  Fahrradtouren durch Cape Coral angelegt.

    Überall sehen Sie in Cape Coral neue Schilder am Fahrradwegesrand.

    Ob Bicycle Route CCCC, PPC oder Team A, alle Routen  sind unterschiedlich, auch in ihrer Länge und  variieren von 2,7 Meilen bis zu 24 Meilen. Alle Radwege sind auch miteinander zu kombinieren. Die Routen sind auf der Karte farblich in rot dargestellt, so dass es gut ersichtlich und erkennbar ist.

    http://www.mapmyride.com/us/cape-coral-fl/

    Alle Strecken sollen bis Ende 2014 fertig sein. (Diese Angaben sind ohne Gewähr) Sie können diese Farradrouten teilweise direkt von ihrem Ferienhaus oder ihrer Ferienvilla starten oder ereichen die routen in unmittelbarer Nähe.

    Rotary Park in Cape Coral

    Am Fuße Cape Corals befindet sich in der 5505 Rose Garden Road der Rotary Park. Dieser Park vermittelt einen kleinen Einblick in die Welt der Mangroven Sümpfe, ein lohnenswertes Ziel für einen romantischen Spaziergang. Auf verschiedenen Wegen kann man in die tropische Welt dieses Parks eintauchen, und etwas von der ursprünglichen Vegetation wiederfinden.

    Gegründet wurde der Park von drei Rotary Clubs, die der Gemeinde ein Stück natürlicher Umwelt erhalten wollten.

    Der Observation Tower bietet eine überraschende Weitsicht, die zuvor nur zu erahnende Dichte der Mangroven zeigt sich von hier aus besonders eindrucksvoll.

    Der Park mündet an den Caloosahatchee und auch hier bietet sich wie an vielen Kanälen in Cape Coral die Möglichkeit, den Fischen beim “Flug” zuzuschauen., oder in Ruhe die Reiher mit ihrem würdevollen Gang in großer Anzahl zu beobachten.

    Der Park kann auch für kleinere Veranstaltungen gemietet werden. Information zur Fauna und Flora findet man auf der offiziellen Website von Cape Coral.

    Für Tierliebhaber ist der Walk-in Dog Park interessant, hier genießen Hunde und ihre Besitzer freien Auslauf.

    Tennis, Golf, Parasailing, Hochseeangeln, sowie unzählige andere Sportarten und kulturelle Angebote erwarten hier zusätzliche den Besucher.
    Weitere namhafte Sehenswürdigkeiten sind Disney World,die Everglades, Seaworld, Key West und viele weitere. In kurzer Zeit sind auch die Edison Mall, sowie Kinos, Apotheken, Supermärkte und Co teils fußläufig erreichbar.
    Rastaurants in allen Preisklassen bieten weiterhin Gaumenfreuden für wirklich jeden Geschmack.

    Auch der Sport kommt auf Wunsch nicht zu kurz: Öffentliche riesige Goldplätze mit bis zu 18 Löchern, sowie Tennisplätze sind schnell erreichbar.

    Ein Badepark sorgt für Wasserspaß auch abseits der großen Strände, wer jedoch letzteres bevorzugt, ist mit dem langen, feinsandigen Ft.Myers Beach bestens bedient.
    Inselatmosphäre gibt es ebenfalls – hier sind Sanibel und Captiva Island einen Besuch wert.
    Kurz: Perfekte Infrastruktur, herrliches Wohnen in einer unserer Villen und wunderbare Natur sind Garanten für einen einmaligen, erholsamen Urlaub.

    Golfplätze

    Coral Oaks Golf Course
    Schön angelegter Platz mit viele Bäumen und Wasserflächen, auch für weniger geübte Golfer gut zu spielen 1800 Northwest 28th Ave www.capecoral.net/coraloak

    Palmetto-Pine Country Club
    Interessant designt mit einige nicht einsehbaren Wasserhindernissen.
    1940 Southwest 9th Court
    www.Palmettopine.com

    Hunters Run Executive Golf Course
    Breite Fairways, wenige Bunker oder Wasserhindernisse, auch für Einsteiger einfach zu spielen.
    1006 Southeast 4th Place
    www.huntersrungolf.com

  • Fort Myer’s Beach

    Ein riesiger Traumstrand in Fort Myers Beach erwartet Sie mit seinem ganz besonderen Flair. Am Pier können Sie die schönsten Sonnenuntergänge am Golf von Mexico beobachten und ab und zu bekommt Ft. Myers Beach auch Besuch von Delphinen.

    Von ihrem Ferienhaus in Cape Coral erreichen Sie die weißen Traumstrände an der Golfküste in Fort Myers Beach in ca. 25 Autominuten, sie laden zum Sonnenbaden am Meer ein und wer mehr Bewegung möchte kann Sportarten wie Parasailing oder Jetski ausüben. Unvergesslich sind die traumhaften Sonnenuntergänge, die man vom Pier oder einem der Strandrestaurants genießen kann. Zwischen Fort Myers Beach und Bonita Beach liegt die Halbinsel Lovers Key mit dem Carl E. Johnson State Park. Hier erwarten Sie immer fast leere Strände und glasklares Wasser, ein Paradies zum sammeln von Muscheln am Golf von Mexico.

  • Sansibel Island

    Sanibel Island und Captiva Island sind wunderschöne tropische Palmeninseln und liegen gleich nebeneinander im Golf. Auf der Insel gibt es das wunderschöne South Seas Resort & Yacht Hafen. Sie können dort einen wunderschönen Urlaub verbringen. Mit dem Mietwagen erreichen sie Sanibel Island und Captiva Island über den Sanibel Causeway.

    Sie sehen hier wie schön Florida ist und dass Sie hier auch die Ruhe ihres Familienurlaubs genießen können. An verschieden Stellen der Inseln Captiva Island oder Sanibel Island können Sie Fahrräder mieten und selbst die Inseln entdecken, ein Tagesausflug in ihren Ferien ist zu empfehlen.

  • Matlacha

    Matlacha mit seinen bunten kleinen Häusern mit leuchtenden Farben vermittelt den Style von Key West. Hier reihen sich links und rechts der Straße Restaurants, Shops und Künstler- Ateliers aneinander. Es ist eine Insel mit schönen Palmen und einer Ausstrahlung der Ruhe und Gemütlichkeit am Golf von Mexico in Florida.
  • Pine Island

    Eine der “Barrier Islands” vor Cape Coral. Auch hier ist alles noch etwas langsamer und gemütlicher. Im Süden der Insel Pine Island gibt es traumhafte Grundstücke mit Palmen und Villen direkt am Meer mit Segelbooten und großen Yachten auf dem Kanal hinter dem Haus direkt zum Golf von Mexico. Den besten Fisch gibt es im Waterfront-Restaurant ganz am Ende der Straße. Einfachst eingerichtet malen die Gäste Widmungen und Comics auf die Tischdecke. Diese wird einfach abgerissen und an die Wand gepinnt. Von ihrem Ferienhaus in Cape Coaral erreichen Sie die Insel Pine Island direkt von der Pine Island Road aus.
  • Everglades

    Bei den Everglades handelt es sich um ein gigantisches Feuchtgebiet von ca. 6000 km² im Süden und Südwesten von Florida, in etwa einer Stunde von unseren Ferienhäusern und Traumvillen in Cape Coral zu erreichen. Ca. die Hälfte ist Nationalpark, während des Sommers meistens überflutet und im Winter teilweise ausgetrocknet. Das Wasser der Everglades bewegt sich langsam nach Süden in Richtung Golf von Mexiko. Immer wieder empfehlenswert ist eine Airboot-Tour, diese gehört sicherlich zu einem Traumurlaub in einer unserer Ferienvillen dazu.”
  • Naples

    Was Rang und Namen hat, trifft sich hier. Cape Coral wirbt offiziell mit dem Satz: “It´s just paradise”, Naples jedoch steigert diese Erfahrung nochmals. Exklusive Shoppingmalls mit den größten und bekanntesten Geschäften warten hier auf Kundschaft – aber es geht durchaus auch günstiger: Gucken kostet schließlich nichts. So laden die weißen Traumstrände zum Baden und Relaxen ein und auch die zahlreichen Villen mit wunderschönen Grundstücken und Gärten animieren zu einem Spaziergang oder entspanntem Cruising durch die Viertel der Reichen und Schönen.

    In Naples leben sehr viele reiche Menschen und für Touristen gibt es hier viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.
    Einen sehr guten Überblick bekommt man mit Naples Trolley Tours, wo man mit einem Bus verschiedene Haltestellen anfährt und man ein und aussteigen kann.
    Sehr interessant ist auch die Tin City wo man Souvenirs kaufen kann.
    Die Fifth Avenue in Naples sollte man auch einmal gesehen haben.

    Entfernung 35 Meilen

  • Key West

    Schon die Fahrt mit dem Auto nach Key-West ist ein Erlebnis. Sie durchqueren die Everglades und fahren über die Keys und die endlose “Seven-Mile-Bridge”. Ab Cape Coral können Sie auch eine Schnellboot-Tour buchen. In Key West dem südlichsten Punkt der USA angekommen, empfängt Sie karibisches Flair. Wenn der Abend kommt, erwacht Key West und Sie können Straßenmusikanten und Gaukler beobachten, oder in einer der unzähligen Bars und Discotheken meist bei Live-Musik der verschiedensten Stilrichtungen abfeiern. Bekannt ist Key West auch für seine grandiosen Sonnenuntergänge und beim Sunset Celebration im Hafen wird jeden Abend Unterhaltung geboten.
  • Orlando

    Die Heimat von Micky Maus. Ca. 2,5 Autostunden entfernt von Cape Coral und ihrem Ferienhaus oder ihrer Ferienvilla. Orlando ist unbedingt sehenswert. Die Anfahrt ist recht einfach da man fast nur auf dem Interstate I-75 North fährt.

    Hier überholen sich die Attraktionen. Jedes Jahr ein neuer, noch größerer, noch schönerer Themenpark. Bekannt sind naturlich das Walt Disney World Resort oder das Universal Orlando resort.

    Was Sie in der Gegend um Orlando sehen können braucht fast schon einen separaten Urlaub. Wir empfehlen: 3 Tage Orlando und dann zum Relaxen in Ihre Traumvilla oder ihr Traumhaus mit Pool und teilweise auch mit Whirlpool / Spa in Cape Coral.

  • Miami

    Die bekannteste Metropole in Florida ist sicherlich Miami mit den Sehenswürdigkeiten Miami Beach, Ocean Drive und dem Art Deco District. Ein pulsierender Ort mit vielen Facetten. Oftmals sind Fotoshootings am Strand von Miami Beach zu bestaunen. Ebenso finden Sie hier ausgefallene Boutiquen. Miami ist ein beliebtes Tagesziel von Touristen die in Cape Coral Urlaub machen. Allerdings sollte man hier auch früh losfahren, damit man sich vieles in Miami anschauen kann. Die Anfahrt ist hier sehr einfach und man fährt fast nur Autobahn nach Miami.

    Entfernung 156 Meilen

  • Sarasota

    Hier wohnen viele Menschen mit Rang und Namen – die wichtigsten Sightseeing-Möglichkeiten sind die Marie Selby Botanical Gardens und das John and Mable Ringling Museum of Art. Bitte planen Sie hier genug Zeit ein. Ebenfalls sind Longboat Key und Anna Maria Island einen Blick wert.

    Entfernung 91 Meilen

  • Bonita Springs

    Einen sehr schönen Strand wo man Muscheln ammeln kann gibt es in der Stadt Bonita Springs. Am strand in Bonita Springs befinden sich prachtvolle Villen und man hat genügend Platz wo man baden gehen kann oder am Strand einfach nur spazieren geht.

    Ein öffentlicher Strand in bonita Springs ist Barefoot Beach wo man auch den Mietwagen parken kann der allerdings gebührenpflichtig ist.

    Entfernung 22 Meilen

  • Tampa

    Hier wohnen viele Menschen mit Rang und Namen – die wichtigsten Sightseeing-Möglichkeiten sind die Marie Selby Botanical Gardens und das John and Mable Ringling Museum of Art. Bitte planen Sie hier genug Zeit ein. Ebenfalls sind Longboat Key und Anna Maria Island einen Blick wert.

    Entfernung 140 Meilen
  • Marco Island

    Sehr sehenswert ist die Insel Marco Island mit nur 16.000 Einwohnern.

    Wer hier wohnt der muß sehr viel Geld haben da auf der Insel Marco Island der Platz knapp ist.

    Für Touristen gibt es hier einen wunderschönen und breiten Sandstrand der sich Tigertail Beach nennt.

    Hier muß man ein paar Dollar Eintritt bezahlen, darf dann den Mietwagen dort parken und den Strand benutzen. Ansonsten gibt es keine öffenlichen Strandzugänge in Marco Island.

    Entfernung 57 Meilen

  • Port Charlotte

    Port Charlotte liegt ca. 50 Meilen südlich von Sarasota und liegt im Charlotte County.
    Dieses wird von zwei Flussläufen durchzogen: Peace River und Myakka River.
    Kleine Inseln und die herrlich natürliche Umgebung laden zu entspannenden Bootsausflügen ein.
    Auch Sportbegeisterte kommen nicht zu kurz: Sämtliche Wassersportarten, aber auch Tennis, Golf und viele mehr können hier zu einem wunderbaren Urlaubserlebnis beitragen.

  • Anna Maria Island

    Wer Ruhe und Erholung sucht, ist auf der 12 km langen Insel gut aufgehoben. Die Insel erreicht man über 2 Brücken von Bradenton aus und wird auch gerne als AMI abgekürzt.

    Hier findet man keine Hotelbunker die sich am Strand aneinander reihen, sondern kleine gemütliche Hotel Anlagen, Motels oder Apartments. Kein Gebäude auf der Insel ist höher als 20,5 m, da es per Gesetzt so erlassen wurde und vor allem das die Insel architektonisch authentisch und idyllisch bleibt. Für einen längeren Aufenthalt gibt es auch genügend kleine oder auch größere Ferienhäuser. Egal wo man übernachtet, der Kilometer lange Sandstrand ist nie weit entfernt.

    Wer kein Auto hat oder fahren möchte, kann mit dem kostenlosen Manatee Trolley fahren und auf diese Weise die Insel erkunden, wo es herrliche Restaurants mit leckerer, maritimer Küche gibt.

    Allerdings hat die Insel noch mehr zu bieten: Wunderschöne Strände und eine lebendige Tierwelt laden zum Verweilen ein. Wer mag, kann letztere auch vom Wasser aus in Augenschein nehmen und via Kajak durch die Mangroven, vorbei an Naturschutzgebieten fahren.
    Die Flora und Fauna auf dieser Insel ist dermaßen bemerkenswert, dass ein erneuter Besuch fast schon garantiert ist.

  • Longboat Key

    Die rund 16 Kilometer lange und an einigen Stellen sehr schmale Insel ist der Stadt Bradenton und Sarasota vorgelagert. Longboat Key schließt sich ganz dicht an die Südspitze von Anna Maria Island an. Longboat Key misst an der breitesten Stelle bei Bishops Point nur rund zwei Kilometer. Auf LBK leben ca. 7.000 Locals, 22.000 sind es mit Gästen in der Saison. Die Insel ist über zwei Brücken zu erreichen, ein richtiges Zentrum gibt es auf LBK nicht, dafür aber einige ansprechende kleine Hotels, Restaurants, Boutiquen und Cafes. Die Grundstücke an der Bay haben alle den typischen Bootssteg, denn eine Fahrt mit dem Boot gehört hier zu vielen zum Alltag.
Cape Coral

Cape Coral liegt in Südwestflorida direkt an der Golfküste. Die Stadt wurde in den 50er Jahren gegründet und wird zu Recht als Venedig Amerikas bezeichnet.

Sie wird von über 650 km künstlichen Kanälen durchzogen und oft als das Venedig Florida´s bezeichnet. Viele Kanäle haben Verbindung zum Golf von Mexiko. Cape Coral ist eine modern angelegte Stadt. Es gibt großzügige und luxeriöse Villen mit eigenem Pool, einige Traumvillen haben sogar einen Pool und Whirlpool sowie einen eigenen Bootssteg. Ganzjährig blühende Pflanzen, Zitrusbäume und Palmen.Alle Ferienhäuser oder Ferienvillen liegen meistens ruhig und abseits von belebten Hauptstraßen. Trotzdem erreicht man in wenigen Minuten große Einkaufzentren, herrliche Passagen und Supermärkte.

Wer auf seine Frühstücksgewohnheiten nicht verzichten möchte, fährt von seinem Ferienhaus oder Ferienvilla zum deutschen Bäcker und wer sich lieber bedienen lassen möchte, findet eine reichhaltige Gastronomie aller Nationalitäten und Preisklassen.In Cape Harbour und Tarpon Point befinden sich Restaurants die direkt am Wasser liegen. Viele Traumvillen sind nicht weit entfernt gelegen. Regelmäßig finden in Cape Harbour Events mit Live Musik statt. Wer auf Shopping nicht verzichten möchte findet in Cape Coral und Ft. Myers reichlich Gelegenheit dazu.

Im Urlaub bietet der kleine Strand von Cape Coral Badespaß für die ganze Familie. Hier befindet sich auch ein Kinderspielplatz. Im Boat House am Pier haben Sie die Möglichkeit Kleinigkeiten zu essen und sich mit kühlen Getränken zu erfrischen.

Am Abend lockt der Pier viele Menschen an, einige kommen zum fischen und andere um den tollen Sonnenuntergang zu geniessen. Zeitweise finden hier auch Veranstaltungen statt.

Auch  das Farradfahren wir im Südwesten von Florida immer  attraktiver.  Es wurden neue  Fahrradtouren durch Cape Coral angelegt.

Überall sehen Sie in Cape Coral neue Schilder am Fahrradwegesrand.

Ob Bicycle Route CCCC, PPC oder Team A, alle Routen  sind unterschiedlich, auch in ihrer Länge und  variieren von 2,7 Meilen bis zu 24 Meilen. Alle Radwege sind auch miteinander zu kombinieren. Die Routen sind auf der Karte farblich in rot dargestellt, so dass es gut ersichtlich und erkennbar ist.

http://www.mapmyride.com/us/cape-coral-fl/

Alle Strecken sollen bis Ende 2014 fertig sein. (Diese Angaben sind ohne Gewähr) Sie können diese Farradrouten teilweise direkt von ihrem Ferienhaus oder ihrer Ferienvilla starten oder ereichen die routen in unmittelbarer Nähe.

Rotary Park in Cape Coral

Am Fuße Cape Corals befindet sich in der 5505 Rose Garden Road der Rotary Park. Dieser Park vermittelt einen kleinen Einblick in die Welt der Mangroven Sümpfe, ein lohnenswertes Ziel für einen romantischen Spaziergang. Auf verschiedenen Wegen kann man in die tropische Welt dieses Parks eintauchen, und etwas von der ursprünglichen Vegetation wiederfinden.

Gegründet wurde der Park von drei Rotary Clubs, die der Gemeinde ein Stück natürlicher Umwelt erhalten wollten.

Der Observation Tower bietet eine überraschende Weitsicht, die zuvor nur zu erahnende Dichte der Mangroven zeigt sich von hier aus besonders eindrucksvoll.

Der Park mündet an den Caloosahatchee und auch hier bietet sich wie an vielen Kanälen in Cape Coral die Möglichkeit, den Fischen beim “Flug” zuzuschauen., oder in Ruhe die Reiher mit ihrem würdevollen Gang in großer Anzahl zu beobachten.

Der Park kann auch für kleinere Veranstaltungen gemietet werden. Information zur Fauna und Flora findet man auf der offiziellen Website von Cape Coral.

Für Tierliebhaber ist der Walk-in Dog Park interessant, hier genießen Hunde und ihre Besitzer freien Auslauf.

Tennis, Golf, Parasailing, Hochseeangeln, sowie unzählige andere Sportarten und kulturelle Angebote erwarten hier zusätzliche den Besucher.
Weitere namhafte Sehenswürdigkeiten sind Disney World,die Everglades, Seaworld, Key West und viele weitere. In kurzer Zeit sind auch die Edison Mall, sowie Kinos, Apotheken, Supermärkte und Co teils fußläufig erreichbar.
Rastaurants in allen Preisklassen bieten weiterhin Gaumenfreuden für wirklich jeden Geschmack.

Auch der Sport kommt auf Wunsch nicht zu kurz: Öffentliche riesige Goldplätze mit bis zu 18 Löchern, sowie Tennisplätze sind schnell erreichbar.

Ein Badepark sorgt für Wasserspaß auch abseits der großen Strände, wer jedoch letzteres bevorzugt, ist mit dem langen, feinsandigen Ft.Myers Beach bestens bedient.
Inselatmosphäre gibt es ebenfalls – hier sind Sanibel und Captiva Island einen Besuch wert.
Kurz: Perfekte Infrastruktur, herrliches Wohnen in einer unserer Villen und wunderbare Natur sind Garanten für einen einmaligen, erholsamen Urlaub.

Golfplätze

Coral Oaks Golf Course
Schön angelegter Platz mit viele Bäumen und Wasserflächen, auch für weniger geübte Golfer gut zu spielen 1800 Northwest 28th Ave www.capecoral.net/coraloak

Palmetto-Pine Country Club
Interessant designt mit einige nicht einsehbaren Wasserhindernissen.
1940 Southwest 9th Court
www.Palmettopine.com

Hunters Run Executive Golf Course
Breite Fairways, wenige Bunker oder Wasserhindernisse, auch für Einsteiger einfach zu spielen.
1006 Southeast 4th Place
www.huntersrungolf.com

Fort Myer’s Beach

Ein riesiger Traumstrand in Fort Myers Beach erwartet Sie mit seinem ganz besonderen Flair. Am Pier können Sie die schönsten Sonnenuntergänge am Golf von Mexico beobachten und ab und zu bekommt Ft. Myers Beach auch Besuch von Delphinen.

Von ihrem Ferienhaus in Cape Coral erreichen Sie die weißen Traumstrände an der Golfküste in Fort Myers Beach in ca. 25 Autominuten, sie laden zum Sonnenbaden am Meer ein und wer mehr Bewegung möchte kann Sportarten wie Parasailing oder Jetski ausüben. Unvergesslich sind die traumhaften Sonnenuntergänge, die man vom Pier oder einem der Strandrestaurants genießen kann. Zwischen Fort Myers Beach und Bonita Beach liegt die Halbinsel Lovers Key mit dem Carl E. Johnson State Park. Hier erwarten Sie immer fast leere Strände und glasklares Wasser, ein Paradies zum sammeln von Muscheln am Golf von Mexico.

Sansibel Island

Sanibel Island und Captiva Island sind wunderschöne tropische Palmeninseln und liegen gleich nebeneinander im Golf. Auf der Insel gibt es das wunderschöne South Seas Resort & Yacht Hafen. Sie können dort einen wunderschönen Urlaub verbringen. Mit dem Mietwagen erreichen sie Sanibel Island und Captiva Island über den Sanibel Causeway.

Sie sehen hier wie schön Florida ist und dass Sie hier auch die Ruhe ihres Familienurlaubs genießen können. An verschieden Stellen der Inseln Captiva Island oder Sanibel Island können Sie Fahrräder mieten und selbst die Inseln entdecken, ein Tagesausflug in ihren Ferien ist zu empfehlen.

Matlacha
Matlacha mit seinen bunten kleinen Häusern mit leuchtenden Farben vermittelt den Style von Key West. Hier reihen sich links und rechts der Straße Restaurants, Shops und Künstler- Ateliers aneinander. Es ist eine Insel mit schönen Palmen und einer Ausstrahlung der Ruhe und Gemütlichkeit am Golf von Mexico in Florida.
Pine Island
Eine der “Barrier Islands” vor Cape Coral. Auch hier ist alles noch etwas langsamer und gemütlicher. Im Süden der Insel Pine Island gibt es traumhafte Grundstücke mit Palmen und Villen direkt am Meer mit Segelbooten und großen Yachten auf dem Kanal hinter dem Haus direkt zum Golf von Mexico. Den besten Fisch gibt es im Waterfront-Restaurant ganz am Ende der Straße. Einfachst eingerichtet malen die Gäste Widmungen und Comics auf die Tischdecke. Diese wird einfach abgerissen und an die Wand gepinnt. Von ihrem Ferienhaus in Cape Coaral erreichen Sie die Insel Pine Island direkt von der Pine Island Road aus.
Everglades
Bei den Everglades handelt es sich um ein gigantisches Feuchtgebiet von ca. 6000 km² im Süden und Südwesten von Florida, in etwa einer Stunde von unseren Ferienhäusern und Traumvillen in Cape Coral zu erreichen. Ca. die Hälfte ist Nationalpark, während des Sommers meistens überflutet und im Winter teilweise ausgetrocknet. Das Wasser der Everglades bewegt sich langsam nach Süden in Richtung Golf von Mexiko. Immer wieder empfehlenswert ist eine Airboot-Tour, diese gehört sicherlich zu einem Traumurlaub in einer unserer Ferienvillen dazu.”
Naples
Was Rang und Namen hat, trifft sich hier. Cape Coral wirbt offiziell mit dem Satz: “It´s just paradise”, Naples jedoch steigert diese Erfahrung nochmals. Exklusive Shoppingmalls mit den größten und bekanntesten Geschäften warten hier auf Kundschaft – aber es geht durchaus auch günstiger: Gucken kostet schließlich nichts. So laden die weißen Traumstrände zum Baden und Relaxen ein und auch die zahlreichen Villen mit wunderschönen Grundstücken und Gärten animieren zu einem Spaziergang oder entspanntem Cruising durch die Viertel der Reichen und Schönen.

In Naples leben sehr viele reiche Menschen und für Touristen gibt es hier viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.
Einen sehr guten Überblick bekommt man mit Naples Trolley Tours, wo man mit einem Bus verschiedene Haltestellen anfährt und man ein und aussteigen kann.
Sehr interessant ist auch die Tin City wo man Souvenirs kaufen kann.
Die Fifth Avenue in Naples sollte man auch einmal gesehen haben.

Entfernung 35 Meilen

Key West
Schon die Fahrt mit dem Auto nach Key-West ist ein Erlebnis. Sie durchqueren die Everglades und fahren über die Keys und die endlose “Seven-Mile-Bridge”. Ab Cape Coral können Sie auch eine Schnellboot-Tour buchen. In Key West dem südlichsten Punkt der USA angekommen, empfängt Sie karibisches Flair. Wenn der Abend kommt, erwacht Key West und Sie können Straßenmusikanten und Gaukler beobachten, oder in einer der unzähligen Bars und Discotheken meist bei Live-Musik der verschiedensten Stilrichtungen abfeiern. Bekannt ist Key West auch für seine grandiosen Sonnenuntergänge und beim Sunset Celebration im Hafen wird jeden Abend Unterhaltung geboten.
Orlando

Die Heimat von Micky Maus. Ca. 2,5 Autostunden entfernt von Cape Coral und ihrem Ferienhaus oder ihrer Ferienvilla. Orlando ist unbedingt sehenswert. Die Anfahrt ist recht einfach da man fast nur auf dem Interstate I-75 North fährt.

Hier überholen sich die Attraktionen. Jedes Jahr ein neuer, noch größerer, noch schönerer Themenpark. Bekannt sind naturlich das Walt Disney World Resort oder das Universal Orlando resort.

Was Sie in der Gegend um Orlando sehen können braucht fast schon einen separaten Urlaub. Wir empfehlen: 3 Tage Orlando und dann zum Relaxen in Ihre Traumvilla oder ihr Traumhaus mit Pool und teilweise auch mit Whirlpool / Spa in Cape Coral.

Miami
Die bekannteste Metropole in Florida ist sicherlich Miami mit den Sehenswürdigkeiten Miami Beach, Ocean Drive und dem Art Deco District. Ein pulsierender Ort mit vielen Facetten. Oftmals sind Fotoshootings am Strand von Miami Beach zu bestaunen. Ebenso finden Sie hier ausgefallene Boutiquen. Miami ist ein beliebtes Tagesziel von Touristen die in Cape Coral Urlaub machen. Allerdings sollte man hier auch früh losfahren, damit man sich vieles in Miami anschauen kann. Die Anfahrt ist hier sehr einfach und man fährt fast nur Autobahn nach Miami.

Entfernung 156 Meilen

Sarasota

Hier wohnen viele Menschen mit Rang und Namen – die wichtigsten Sightseeing-Möglichkeiten sind die Marie Selby Botanical Gardens und das John and Mable Ringling Museum of Art. Bitte planen Sie hier genug Zeit ein. Ebenfalls sind Longboat Key und Anna Maria Island einen Blick wert.

Entfernung 91 Meilen

Bonita Springs

Einen sehr schönen Strand wo man Muscheln ammeln kann gibt es in der Stadt Bonita Springs. Am strand in Bonita Springs befinden sich prachtvolle Villen und man hat genügend Platz wo man baden gehen kann oder am Strand einfach nur spazieren geht.

Ein öffentlicher Strand in bonita Springs ist Barefoot Beach wo man auch den Mietwagen parken kann der allerdings gebührenpflichtig ist.

Entfernung 22 Meilen

Tampa

Hier wohnen viele Menschen mit Rang und Namen – die wichtigsten Sightseeing-Möglichkeiten sind die Marie Selby Botanical Gardens und das John and Mable Ringling Museum of Art. Bitte planen Sie hier genug Zeit ein. Ebenfalls sind Longboat Key und Anna Maria Island einen Blick wert.

Entfernung 140 Meilen
Marco Island

Sehr sehenswert ist die Insel Marco Island mit nur 16.000 Einwohnern.

Wer hier wohnt der muß sehr viel Geld haben da auf der Insel Marco Island der Platz knapp ist.

Für Touristen gibt es hier einen wunderschönen und breiten Sandstrand der sich Tigertail Beach nennt.

Hier muß man ein paar Dollar Eintritt bezahlen, darf dann den Mietwagen dort parken und den Strand benutzen. Ansonsten gibt es keine öffenlichen Strandzugänge in Marco Island.

Entfernung 57 Meilen

Port Charlotte

Port Charlotte liegt ca. 50 Meilen südlich von Sarasota und liegt im Charlotte County.
Dieses wird von zwei Flussläufen durchzogen: Peace River und Myakka River.
Kleine Inseln und die herrlich natürliche Umgebung laden zu entspannenden Bootsausflügen ein.
Auch Sportbegeisterte kommen nicht zu kurz: Sämtliche Wassersportarten, aber auch Tennis, Golf und viele mehr können hier zu einem wunderbaren Urlaubserlebnis beitragen.

Anna Maria Island

Wer Ruhe und Erholung sucht, ist auf der 12 km langen Insel gut aufgehoben. Die Insel erreicht man über 2 Brücken von Bradenton aus und wird auch gerne als AMI abgekürzt.

Hier findet man keine Hotelbunker die sich am Strand aneinander reihen, sondern kleine gemütliche Hotel Anlagen, Motels oder Apartments. Kein Gebäude auf der Insel ist höher als 20,5 m, da es per Gesetzt so erlassen wurde und vor allem das die Insel architektonisch authentisch und idyllisch bleibt. Für einen längeren Aufenthalt gibt es auch genügend kleine oder auch größere Ferienhäuser. Egal wo man übernachtet, der Kilometer lange Sandstrand ist nie weit entfernt.

Wer kein Auto hat oder fahren möchte, kann mit dem kostenlosen Manatee Trolley fahren und auf diese Weise die Insel erkunden, wo es herrliche Restaurants mit leckerer, maritimer Küche gibt.

Allerdings hat die Insel noch mehr zu bieten: Wunderschöne Strände und eine lebendige Tierwelt laden zum Verweilen ein. Wer mag, kann letztere auch vom Wasser aus in Augenschein nehmen und via Kajak durch die Mangroven, vorbei an Naturschutzgebieten fahren.
Die Flora und Fauna auf dieser Insel ist dermaßen bemerkenswert, dass ein erneuter Besuch fast schon garantiert ist.

Longboat Key

Die rund 16 Kilometer lange und an einigen Stellen sehr schmale Insel ist der Stadt Bradenton und Sarasota vorgelagert. Longboat Key schließt sich ganz dicht an die Südspitze von Anna Maria Island an. Longboat Key misst an der breitesten Stelle bei Bishops Point nur rund zwei Kilometer. Auf LBK leben ca. 7.000 Locals, 22.000 sind es mit Gästen in der Saison. Die Insel ist über zwei Brücken zu erreichen, ein richtiges Zentrum gibt es auf LBK nicht, dafür aber einige ansprechende kleine Hotels, Restaurants, Boutiquen und Cafes. Die Grundstücke an der Bay haben alle den typischen Bootssteg, denn eine Fahrt mit dem Boot gehört hier zu vielen zum Alltag.

Sie sind Hauseigentümer und möchte Ihre Villa auf unserer Seite präsentieren?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt

AK-Traumvillen
Daelengasse 9
D-59494 Soest

Social Media

© Ferienvilla-Florida